apotheke

home

touchscreen

ABDA / ADAS Portalschnittstelle V2.1.1 verabschiedet

15. August 2008

Die Version 2.1.1 der Schnittstelle steht um Download zur Verfügung

Die zwischen ADAS und ABDA beschlossene Portalschnittstelle soll Online-Shop-Systeme mit den EDV-Systemen in den Apotheken vor Ort verbinden und so helfen, die täglichen Arbeitsabläufe einfacher zu gestalten.

» ABDA_ADAS_Portalschnittstelle_V2.1.1.pdf

» ADAS_Webshop_Schema_V2.1.1.xsd

» ADAS_Webshop_Service_V2.1.1.wsdl

 

» ABDA_ADAS_Portalschnittstelle_V2.1.pdf

» ADAS_Webshop_Schema_V2.1.xsd

» ADAS_Webshop_Service_V2.1.wsdl

 

» ABDA_ADAS_Portalschnittstelle_V2.0.1.pdf

» ABDA_ADAS_Portalschnittstelle_V2.0.pdf

» ADAS_Webshop_Schema.xsd

» ADAS_Webshop_Service.wsdl

ADAS-DWS (Datawarehouse-Schnittstelle) V1.0

05. Juni 2008

Die Version 1.0 der Schnittstelle steht zum Download zur Verfügung

Um systemübergreifende Auswertungen zu ermöglichen, hat die ADAS eine gemeinsame Schnittstelle beschlossen.

Dr. Mathias Schindl neuer Vorsitzender der ADAS Wechsel im Vorsitz

16. August 2007

Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Apotheken-Softwarehäuser (ADAS) hat einen neuen Vorsitzenden: Dr. Mathias Schindl (PHARMATECHNIK) übernimmt das Amt von Johann Sönnichsen und koordiniert künftig zusammen mit den stellvertretenden Vorsitzenden Gordian Schöllhorn (LAUER-FISCHER) und Hermann Schallenmüller (VSA ApothekenSysteme) die Arbeit der gemeinsamen Interessenvertretung von Anbietern für Apothekensoftware.

Die ADAS stellt sich den Besuchern der ITeG 2007 vor

Starnberg/ Fürth/ Oberhausen/ Bietigheim-Bissingen, 12. März 2007

Wenn sich vom 17. bis 19. April 2007 in Berlin auf der Fachmesse ITeG die Branchenvertreter der Gesundheits-IT treffen, sind nicht nur Anbieter von Informations- und Kommunikationslösungen für Ärzte und Kliniken vertreten, sondern auch die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Apotheken-Softwarehäuser (ADAS).

ADAS-Unternehmen setzen auf Ausbildung eigener Fachkräfte

Starnberg/Fürth/Oberhausen/Bietigheim-Bissingen, 01. Februar 2007

Die Arbeitsgemeinschaft deutscher Apotheken-Softwarehäuser (ADAS) hat es sich zur Aufgabe gemacht jungen Menschen eine Chance zum Berufseinstieg zu bieten damit einen Beitrag gegen die Lehrstellen-Knappheit in Deutschland zu leisten. Die vier in der ADAS zusammengeschlossenen Softwarehäuser setzen auf den Nachwuchs, weil gerade die beiden Boombranchen Informationstechnik und Gesundheitswirtschaft von dieser Generation weiter vorangebracht und geprägt werden.